12. Februar 2021 - Kategorie: Gesunde Schule

Gesundes Frühstück als kreativer Fotowettbewerb

Strahlende Gesichter unter den Masken. Am ersten Fotowettbewerb der SOS zum Thema „Gesundes Frühstück“ haben viele Teilnehmer*innen für ihre tollen Einsendungen Preise erhalten.

 

Gesamtsiegerin ist Kasfha Chubda aus der 5b. Sie erhielt einen Sportscheckgutschein in Höhe von 25 Euro. Auch die anderen Preise konnten sich sehen lassen, so bekam Lais Haffar aus der 5d eine Trinkflasche für sein Frühstück auf dem Teller. Klassensieger mit den meisten Teilnehmern war ebenfalls die 5d. Sie erhielt dafür zwei Tischtennisschläger-Sets für die Pausen, die vom Klassensprecher Mohamed Jahouh Darkaoui entgegengenommen wurden.

 

Ermöglicht wurden die Preise durch den Förderverein der Schule, vielen Dank dafür!

 

Es wird sicherlich nicht der letzte Wettbewerb gewesen sein. Die Resonanz war groß. Der Lockdown macht alle mürbe, der Distanzunterricht isoliert die Schüler*innen. „Um die Stimmung etwas aufzulockern und auch mal an etwas anderes als Unterricht zu denken, hatten wir den Wettbewerb ins Leben gerufen“, erklärte Frau v. Buxhoeveden. „Wir waren überwältigt von den kreativen Ideen der Kinder. Denn ein gesundes Frühstück ist gerade für Jugendliche besonders wichtig.“

 

„Wer nicht reichhaltig frühstückt, snackt morgens in der Regel mehr“, erklärt Ernährungswissenschaftler Riedl. Und das sollte man möglichst vermeiden – unter anderem, weil es nicht gut für die Zahngesundheit, das Gewicht und den Stoffwechsel ist.

 

Entscheidend ist nicht nur, was auf den Tisch kommt, sondern auch, dass überhaupt etwas auf den Tisch kommt. Gerade für Kinder ist eine Frühstückskultur in der Familie wichtig, betonen Ernährungswissenschaftler. Kinder, die morgens frühstücken, haben ein geringeres Risiko für Übergewicht und können sich in der Schule besser konzentrieren.

 

Svea von Buxhoeveden